TC Grün-Rot Kelheim
Aktualisiert am 20. Juli 2024

Kleinfeld u9

Wettspielberichte

05.07. TC Abensberg - U9 10 : 8

Wenig glücklich war der Spielverlauf der U9 beim TC Abensberg. Nach den Motorikübungen war das Kelheimer Team bereit 2:4 im Rückstand. In den Einzelpaarungen mischten sie aber toll auf und gewannen 3 von 4 Begegnungen. Ludwig Probst an Pos. 1 hatte nach 5:3 seinen Gegenspieler im Griff und überzeugte im 2. Satz mit 4:0. Jonas Schlauderer verlor den ersten Satz unglücklich im Satz-Tiebreak und gab dann den 2. Satz mit 0:4 ab. Henry Stamm (4:0/4:1) und Johannes Hammerl, ebenfalls 4:0/4:1 holten die weiteren Einzelpunkte. Allerdings mussten die Kelheimer beide Doppel dem TC Abensberg überlassen.
Das 1. Doppel Probst/Pillmeier Elia unterlag mit 3:5/2:4 und das 2. Doppel Stamm/Schlauderer endete 2:4/2:4. Trotz der knappen und bitteren Niederlage zeigten die Jungs aber eine großartige Leistung, da die Abensberger Spieler teils um 2 Jahre älter waren.

21.06. TC Vohburg - U9 4:14

Unsere Jüngsten, die U9 trat heute bei teils strömendem Regen zum Rückspiel beim TC Vohburg an. Und genau wie in der Vorrunde gelang ihnen auch heute wieder ein souveräner 14:4-Erfolg. Nach den Motorik-Übungen stand es für die Kelheimer 4:2. Dann ging es in die Einzelbegegnungen. Ludwig Probst überzeugte mit einem klaren 4:0/4:0-Ergebnis. Michl Kopp gelang ein 4:2/4:1-Erfolg. Moritz Volkmann unterlag nach 2:4 knapp im 2. Satz mit 3:5 und Elia Pillmeier gewann sein Match recht klar mit 0:4/2:4. Auch die beiden Doppel konnte das Kelheimer Team ganz überlegen für sich entscheiden. Das 1. Doppel Probst/Kopp gewann mit 4:1 /4:2 und das 2. Doppel Weber Felix/Hammerl Johannes siegte 4:1 4:1.
Herzlichen Glückwunsch!

07.06. Kleinfeld U9 - TC Abensberg 4:14

Die U9 hatte den TC Abensberg zu Gast und unterlag mit 4:14. Wobei dieses Ergebnis viel zu deutlich für die Abensberger ausfiel, denn mit ein wenig mehr „Durchschlagkraft“ wäre hier ein Unentschieden durchaus möglich gewesen. Das zeigte sich bereits bei den motorischen Übungen, wo 3 sec. und 10 cm den Ausschlag für einen 4:2-Vorsprung für die Abensberger bedeutete. Ebenso spannend verliefen die Einzel- und Doppelbegegnungen. Alexander Stockbauer musste sich im Matchtiebreak mit 6:10 geschlagen geben. Alexander Rappl unterlag mit 0:4 und 3:5, Milena Krebs gab nach 2:4 den 2. Satz im Satz-Tiebreak ab und den Ehrenpunkt rettete Moritz Volkmann nach einer tollen Leistung mit 5:3 und 4:1. Das 1. Doppel Stockbauer/Volkmann verlor 2:4 und 2:4 und das 2. Doppel Rappl/Sarah Kessner konnte trotz 9:6-Führung im Match-Tiebreak leider den Sieg nicht einfahren.

Ein besonderer Dank geht hier nochmals an alle Eltern, Großeltern und größeren Geschwister, die unsere Jugendmannschaften so hervorragend betreuen, denn ohne sie wäre ein Wettspielbetrieb im Jugendbereich gar nicht möglich – herzlichen Dank dafür.

03.05. Kleinfeld u9 - TC Vohburg 14:4

NAMENTLICHE
MANNSCHAFTSMELDUNG

Spielereinteilung

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert