TC Grün-Rot Kelheim
Aktualisiert am 20. Juli 2024

Herren 30-2

Wettspielberichte

06.07. H30/2 - TC Mühlhausen 1:5

Am Samstag den 06.07. hatte unsere Herren 30 II den TC Blau-Weiß Mühlhausen zu Gast. Gernot Schindler(1), Roland Muggendorfer(2) und Benjamin Ziegler(4) begannen mit ihre Partien bei heißem Sommerwetter. Wie Roland versuchte es auch sein Gegner mit konstantem Grundlinienspiel, wobei dieser bei den langen Ballwechseln häufig das Nachsehen hatte, so dass sich Roland einen konstanten Vorsprung erspielte und diesen auch mit 6:3 6:4 sicher zu Ende bringen konnte. Bei Ben’s Match gaben wohl die meistens mit einer sehr guten Länge platzierten Vorhandschläge des Gegners den Ausschlag für die 2:6 0:6 Niederlage. Bei oft auch längeren Ballwechseln nutzte der Mühlhausener in entscheidenden Punkten dann auch immer wieder seine Vorhand um die Spiele erfolgreich für sich abschließen zu können. Beim Spiel von Gernot Schindler konnte dieser die Partie erst im zweiten Satz etwas ausgeglichener gestalten. Wobei an diesem Tag die niedrigere Eigenfehlerquote des Mühlhauseners letztendlich den Ausschlag für den 1:6 4:6 Matchverlust gab. Beim abschließenden Einzel von Andreas Schwingenschlögl(3) gestaltete sein Mühlhausener Gegner die Partie relativ kurz und schmerzlos. Gegen das druckvolle Angriffsspiel, gepaart mit recht präzisen Abschlüssen hatte Andreas an diesem Tag leider wenige Chancen, so dass die Partie kurz vor den schon aufziehenden Gewitterwolken mit 0:6 1:6 abgegeben wurde.

Zwischen zwei Gewitterfronten, welche auch dem gleichzeitig stattfindendem Stadtfest Schwierigkeiten bereitete, konnten dann auch noch die Doppel von Roland Muggendorfer/ Gernot Schindler 2:6 0:6 und Martin Birkl / Thomas Ziegler 1:6 1:6 gespielt werden. Mit der Motivation, die Partien noch vor dem nächsten Gewitter zu Ende zu spielen, waren die Mühlhausener an diesem Tag sehr fokussiert und durchgehend dominanter, so dass die Herren 30 II kurz vor Einsetzen des großen Regens leider eine 1:5 Niederlage in den Spielbericht notieren mussten.

29.06. H30/2 - TSV Pförring 3 : 3

Am Samstag 29.06. trat unsere Herren 30 II Zuhause gegen die bis dahin noch verlustpunktfreie Mannschaft auf Pförring an. Auf Grund der
angesagten Temperaturen wurde das Spiel auf 9.30Uhr vorverlegt. Roland Muggendorfer durfte zum ersten Mal als Nr.1 antreten. Gegen seinen sehr temporeich spielenden Kontrahenten konnte er nach der Anpassungsphase im ersten Satz, den zweiten Satz, bis zum entscheidenden Breakverlust zum 4:5, sehr ausgeglichen gestalten. Ergebnis: 1:6 4:6. Andreas Schwingenschlögl an der Zwei fand zunächst nicht ganz in sein Spiel. Erst zur Mitte des zweiten Satzes stellte er sein Spiel peu à peu auf Sicherheitsspiel um. Was aber fast zu spät war, so dass der Pförringer Gegner bei 0:6 3:5 bereits zwei Matchbälle hatte, welche aber abgewehrt werden konnten. In den nachfolgenden Spielen kam er aber deutlich besser zurecht so das Satztiebreak und anschließend Matchtiebreak entscheiden mussten welche deutlich zu Gunsten von Andreas ausgingen. Ergebnis: 0:6 7:6 10:2. Ben Ziegler(3) konnte sein Spiel hingegen von Anfang bis Ende deutlich konstanter durchziehen. Nach dem etwas ausgeglichenerem ersten Satz konnte Ben das sehr unkonstante Spiel seines Gegners im zweiten Satz noch besser ausnutzen, so das er letztendlich mit 6:4 6:2 als Sieger vom Platz ging. Thomas Ziegler (4) hatte es bei den von Beginn an sehr sommerlichen Temperaturen ebenfalls mit einem Spieler in seiner Premierensaison zu tun, welcher aber schon etwas mehr Spielpraxis gesammelt hatte. Diesen leichten Vorteil konnte der Pförringer in den knappen Spielen ausnutzen so dass am Ende leider das Match mit 1:6 4:6 verloren ging.
Nach dem 2:2 in den Einzeln gingen wir mit den Paaren Zimmer Reinhard / Roland Muggendorfer und Andreas Schwingenschlögl / Ben Ziegler in die Doppel. Bei den Pförringern, welche an diesem Tag nicht mit Bestbesetzung antreten konnten, wurde das ansonsten immer nur an Zwei spielende Doppel an Eins gesetzt um ihren besten Spieler im Zweierdoppel antreten lassen zu können. Unser Einserdoppel Reinhard / Roland konnte daraufhin mit einer sehr konzentrierten und fast fehlerfreien Leistung mit 6:0 6:0 sehr schnell als Sieger vom Platz gehen. Im Zweierdoppel machte die Pförringer Nr.1 wie im Einzel mit seinem druckvollem Spiel gehörig Tempo was auf der Kelheimer Seite sehr viele Fehler provozierte und bis zum Endstand von 3:6 1:6 nicht verbessert werden konnte. Im Großen und Ganzen waren aber beide Mannschaften mit der 3:3 Punkteteilung zufrieden. Am abschließenden Spieltag am 6.7. 13 Uhr freut sich die Herren 30 II zudem auf den gemeinsamen Spieltag mit der Herren 30 I auf der heimischen Anlage.

15.06. SV Lengfeld - H30/2

Zum heutigen Auswärtsspiel traten die Herren 30-2 gegen den SV Lengfeld an. Ddabei konnte Reinhard Zimmer an Pos. 1 mit 6:3/6:3 den Ehrenpunkt für das Kelheimer Team retten. Martin Birkl unterlag 1:6/0:6, Andreas Schwingenschlögl verlor den 1. Satz mit 6:0, konnte aber im 2. Satz sehr gut mithalten und musste diesen dann doch 4:6 abgeben. Christoph Engartner hatte keine Chance gegen den Lengfelder und gab sein Match 0:6/0:6 ab. Das 1. Doppel Zimmer/Schwingenschlögl war eine recht spannende Begegnung. Nach 0:6 fingen sich die Kelheimer, gewannen den 2. Satz mit 6:4 und mussten sich dann allrdings im Match-Tiebreak mit 4:10 geschlagen geben. Das 2. Doppel mit Birkl/Engartner ging deutlich mit 0:6/0:6 an die Gastgeber.

9.06. TC Ihrlerstein - H30/2

Die 2. Mannschaft der Herren 30 trat heute gegen die H30-2 vom TC Ihrlerstein an. Nach den Einzeln stand es 2:2-Unentschieden. Hier unterlag Reinhard Zimmer mit 3:6/6:3/5:10 gegen Tobias Kolmhuber. Gernot Schindler holte nach 4:7/6:4 im Match-Tiebreak mit 10:7 gegen Christian Müller den Punkt für die Kelheimer. Auch Roland Muggendorfer gelang ein knapper Matchtiebreak-Sieg nach 6:2/3:6 mit 10:5 gegen Wolfgang Dietl und Andreas Schwingenschlögl unterlag gegen Hatzl S. mit 0:6/3:6. Somit musste die Entscheidung in den Doppeln fallen, die leider beide zugunsten der Gastgeber ausfielen. Zimmer/Schindler unterlagen knapp mit 5:7/5:7 und Schwingenschlögl/Ziegler Tom verloren ihr Doppel mit 2:6/4:6.

NAMENTLICHE
MANNSCHAFTSMELDUNG