TC Grün-Rot Kelheim
Aktualisiert am 20. Juli 2024

Herren 30-1

Wettspielberichte

13.07. H30 - Spannender Aufstiegsskampf

Einen extrem spannenden Tennisnachmittag erlebten die zahlreichen Fans aus Kelheim, Abensberg und die Gäste aus Haimhausen. Beim Aufstiegskampf war heute jeder Punkt entscheidend um die Meisterschaft zu gewinnen. Die Spielgemeinschaft Kelheim-Abensberg brauchte unbedingt einen Sieg und möglichst viel gewonnene Sätze um den 1. Platz noch erreichen zu können. So waren die glatten 2-Satz-Siege von Andy Trägner (6:0/6:0) und Sebastian Penzkofer (6:3/6:0) schon mal eine gute Grundlage. Auch der 2-Satz-Sieg von Christian Heidemanns (7:6/6:3) war enorm wichtig, um im Rennen zu bleiben. Da Fabian Tuscher (0:6/0:6) und Heiko Zoklowek, der nach 4:6 verletzt aufgeben musste, die Punkte dem Gegner überließen, war auch der Match-Tiebreaksieg (7:5/3:6/10:3) von Harald Reichl von großer Bedeutung. So ging die Spielgemeinschaft mit einem beruhigenden 4:2-Vorsprung in die Doppel.
Da die Doppelaufstellung eine taktisch-mathematische Schlüsselszene eines Mannschaftskampfes ist und nach kurzer Recherche klar war, dass die Gastgeber Kelheim-Abensberg nur noch einen 2-Satz-Sieg benötigten, setzte man hier wohl hauptsächlich auf das 1. Doppel A. Trägner/B. Penzkofer. Wer sollte die beiden schlagen, zumal sie ihre Einzel so souverän gewannen? Die Rechnung ging auf. Während H. Zoklowek/F. Tuscher relativ klar 2:6/1:6 unterlagen und Ch. Heidemanns/H. Reichl trotz Satzball im 2. Satz mit 3:6/5:7 verloren, konnte das 1. Doppel A. Trägner/B. Penzkofer den Gesamtsieg und die Meisterschaft mit 6:1/6:2 einfahren, so dass am Schluss diese Gesamtbilanz zu Buche steht.
Auf dem Weg zur Meisterschaft bezwang die Spielgemeinschaft Kelheim-Abensberg den TC Ihrlerstein mit 5:4 und musste dann die einzige knappe Niederlage gegen den TC Scheyern hinnehmen. Danach konnten sie alle Spiele erfolgreich beenden. Gegen den SC Mainburg überzeugten sie mit 7:2 und gewannen gegen den STK Garching mit 6:3. Es folgten zwei 7:2-Siege gegen den TC Ergoldsbach und den TC Schleißheim, bevor es zur alles entscheidenden Begegnung gegen den SV Haimhausen kam. An diesem großartigen Erfolg waren beteiligt Andy Trägner, Basti Penzkofer, Heiko Zoklowek, Harald Reichl, Christian Heidemanns, Sebastian Gruber, Fabian Tuscher, Reinhard Zimmer, Peter Probst, Tobias Klingshirn und Hans-Jörg Hettich.
Herzlichen Glückwunsch!

05.07. H30/1 - TC Schleissheim 7 : 2

Die Herren 30/1 hatte heute auf eigener Anlage mit dem Tabellen-Schlußlicht TC Schleißheim relativ wenig Mühe, zumal der Gegner auch nur mit 5 Spielern antrat. Andy Trägner (6:1/6:1), Sebastian Penzkofer (6:0/6:0), Fabian Tuscher (6:3/2:1 w.o.), Reinhard Zimmer (6:1/6:0) und Tobias Klingshirn (ohne Gegner) sorgten bereits nach den Einzeln für den Sieg. Lediglich Heiko Zoglowek musste über 3 Sätze gehen, wobei er nach 4:6/6:0 den Match-Tiebreak mit 5:10 verlor. Auch die Doppel waren eine klare Sache für die Spielgemeinschaft, so dass sie mit dem Endstand von 7:2 weiterhin den 2. Tabellenplatz behaupten. Die große Entscheidung über die Meisterschaft in der Südliga 1 wird also am kommenden Samstag, 13.07. um 14.oo Uhr gegen den SV Haimhausen auf der Anlage des TC Abensberg fallen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

22.06. TC Ergoldsbach - H30/1 2 : 7

Die Herren 30-1 sind sozusagen „zum Siegen verdammt“, wenn sie dem Tabellenführer Haimhausen auf den Fersen bleiben und um die Meisterschaft in der Südliga 1 mitkämpfen wollen. Das gelang ihnen beim Auswärtsspiel gegen den TC Ergoldsbach wiederum sehr eindrucksvoll. 7:2 hieß schliesslich das Endergebnis für die Spielgemeinschaft TC Kelheim/TC Abensberg.
Andy Trägner siegte klar mit 6:0/6:2, ebenso Sebastian Penzkofer mit 6:0/6:1. Christian Heidemanns gewann genau so sicher 6:0/6:2, Sebastian Gruber musste sich 2:6/4:6 geschlagen geben. Für den 5:1-Zwischenstand nach den Einzeln sorgten Fabian Tuscher klar mit 6:0/6:2 und Hans-Jörg Hettich gelang ein knapper Erfolg mit 7:6/6:4.
Die Doppel waren somit nur noch Formsache. Penzkofer/Heidemanns schlugen ihre Gegner mit 6:1/6:0, das 2. Doppel Trägner/Hettich unterlag 2:6/6:2/0:10 und das 3. Doppel Gruber/Tuscher gelang nach 6:2/2:6 der Match-Tiebreak-Sieg mit 10:5.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

15.06. H30/1 - STK Garching

Die Spielgemeinschaft der Herren 30/1 GR Kelheim/TC Abensberg bestritt am Samstag auf der Anlage des TC Abensberg ein Heimspiel gegen den STK Garching. Durch den 6:3-Erfolg rücken sie auf den 2. Tabellenplatz und wahren sich damit weiterhin die Chance auf die Meisterschaft in der Südliga 1.
Andreas Trägner überzeugte mit einem 6:3/6:2-Sieg. Sebastian Penzkofer gab sein Spiel mit 4:6/4:6 ab. Harald Reichl musste sich nach 6:3/3:6 im Match-Tiebreak mit 4:10 geschlagen geben. Besonders spannend war die Begegnung von Christian Heidemanns. Er gewann den 1. Satz im Satz-Tiebreak, gab den 2. Satz mit 5:7 ab und konnte dann den Match-Tiebreak enorm knapp mit 10:8 für sich entscheiden. Sebastian Gruber bezwang seinen Gegner mit 6:3/7:6 und Peter Probst siegte mit 6:2/6:3. Durch den Zwischenstand von 4:2 nach den Einzeln blieb es weiterhin sehr spannend, schließlich brauchte man noch den 5. Punkt für den Gesamtsieg. Doch das 1. Doppel Trägner/Penzkofer überzeugte souverän mit 6:0/6:1. Für den 6. Punkt sorgte das 2. Doppel Reichl/Heidemanns mit 7:5/6:3. Das 3. Doppel Gruber/Probst unterlag mit 4:6/3:6

08.06. SC Mainburg - H30/1

Die 1. Herren-30-Mannschaft musste am Samstag beim SC Mainburg antreten. In der Besetzung Andy Trägner, Sebastian Penzkofer, Heiko Zoglowek, Harald Reichl, Peter Probst und Tobias Kllingshirn gelang dem Kelheimer Team ein klarer 7:2-Sieg. Andy Trägner siegte mit 6:1/6:3, Sebastian Penzkofer gewann den 1. Satz klar mit 6:0, wo dann sein Gegenspieler bei 2:0 im 2. Satz aufgab. Heiko Zoglowek musste leider mit 6:3/3:6/6:10 die Punkte dem Gegner überlassen. Harald Reichl unterlag 5:7/2:6, während Peter Probst 6:3/6:1 siegte. Den 5. Einzelpunkt holte Tobias Klingshirn mit einem deutlichen 6:3/6:0. So waren die Doppel nur noch Formsache. Das Doppel Zoglowek/Reichl unterlag knapp mit 4:6/6:7, das 2. Doppel Trägner/Klingshirn überzeugte mit 6:2/6:0 und für den Endstand von 7:2 sorgte das 3. Doppel Penzkofer/Probst ebenfalls mit einem klaren 6:0/6:2-Ergebnis.

11.05. TC Scheyern - H30/1

Die Herren 30/1 trat heute ohne ihre offizielle Nr. 1 Andy Trägner beim TC Scheyern an und musste eine 4:5-Auswärts-Niederlage hinnehmen.
Basti Penzkofer überzeugte mit einem klaren 6:1/6:1-Erfolg. Heiko Zoglowek unterlag nach 6:4/4:6 im Match-Tiebreak leider mit 6:10. Christian Heidemanns gewann überlegen sein Match mit 6:0/6:3. Reinhard Zimmer verlor 6:0/6:0. Auch Hans-Jörg Hettich unterlag mit 6:4/6:3. Peter Probst gewann den 1. Satz knapp mit 7:5, den 2. Satz gab er 4:6 ab, aber im Match-Tiebreak konnte er für das Kelheimer Team mit 10:7 den 3. Einzelpunkt einfahren.
Bei den Doppeln wurde es nochmal richtig spannend. Während Penzkofer/Zoglowek souverän 6:1/6:1 gewannen, unterlagen Zimmer/Hettich deutlich mit 0:6/2:6. So wurde das 2. Doppel Heidemanns/Probst zum „Zünglein auf der Waage“, wobei schließlich das Team aus Scheyern mit 2:6/6:3/10:8 den 5:4-Gesamtsieg heimfahren konnte.

04.05. H30 - TC ihrlerstein

18.04. Pressebericht

NAMENTLICHE
MANNSCHAFTSMELDUNG

spielplan herren 30-1